bocelli.de(utschland)
English

Home
News
Chronik
Live
Fotos
Termine
CDs
Danke
Links
"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
Antoine de Saint-Exupéry
 
1958 - 1991    1992 - 1994     1995 - 1997     1998    1999   2000    2001    2002    2003    2004    2005    2006    2007    2008   2009    2010    2011    2012    2013    2014    2015
2001
Amico Fritz, Jan 2001, Copyright 2001 Fondazione Arena di Verona

 

Vom 19. bis zum 23. Januar spielt er erfolgreich seine vierte Opernrolle als Amico Fritz in Mascagnis gleichnamiger Oper im Teatro Filarmonico di Verona, Italien. Seine Partnerin ist Cecilia Gasdia, Dirigent Steven Mercurio.

 Am 27. und 28. Januar singt er in der Münchner Staatsoper, Deutschland u. a. an der Seite von Renée Fleming unter der Leitung von Zubin Mehta den Tenorpart in Verdis Messa da Requiem.

Am 19, März erscheint die Messa da Requiem auf CD mit Andrea als Tenor, diesmal unter der Leitung von
 Valerij Gergiev.

 

Boston, 1. 4. 2001, Thanks to Mary-Ann

Vom 22. März bis 6. April tourt er in Begleitung von Cecilia Gasdia und dem Hartford Symphony Orchestra unter der Leitung von Marcello Rota, erneut durch Nordamerika und füllt dabei Hallen mit bis zu 20000 Personen.
.
Bei der italienischen Fernsehgala "Telegatti" überreicht er diese Prämie an eine seiner größten Fans: 
Elisabeth Taylor  

curtain call, Pisa, June 17, 2001, thanks to Astrid!

Am 17. Juni gibt er in Pisa anlässlich der Wiedereröffnung des Schiefen Turms ein stimmungsvolles Benefizkonzert zugunsten der italienischen medizinischen Stiftung ARPA im Park von San Rossore vor 5000 Zuschauern

 

 

Am 21. und 22. Juli :
Wiederum zwei gefeierte Konzerte mit Anna Maria Martinez und dem 
New Symphony Orchestra 
unter der Leitung von Steven Mercurio 
 im Londoner Hyde Park und in der RDS Arena von Dublin 
 
 
 
 
Während der heißesten Sommertage dreht er an den schönsten Plätzen der Toskana Video/DVD zur nächsten CD Cieli di Toscana

Mitwirkende sind die Bewohner der Gegend, Freunde, Verwandte und sogar sein Manager Michele Torpedine als Drummer.
 
Am 25. September nutzt Andrea die Gelegenheit bei der
 Mailänder Modenshow von  Massimo Rebecchi um ein Statement für den Weltfrieden abzugeben: "Nach den fürchterlichen Angriffen auf die Vereinigten Staaten vor zwei Wochen, brauchen wir etwas Schönes in unserem Leben."

 

Am 4. Oktober stellt er in Venedig, in der Scuola Grande di San Rocco seine neue Pop CD  
Cieli di Toscana der Weltöffentlichkeit vor.
 Gleichzeitig wird ihm ein Sonderpreis für mehr als 40 Millionen verkaufte CDs weltweit verliehen. Auch diese neue CD wird sich innerhalb weniger Wochen millionenfach verkaufen und so das meistverkaufte Album der Welt werden und die neue Nummer 1 in den weltweiten CNN Worldbeat Global Album Charts. Sie wird zwei Wochen auf Platz 3 der offiziellen englischen Albumcharts sein, der höchsten Chartposition, die jemals von einem fremdsprachigen Popalbum erreicht wurde, 
4. 10. 2001, Venedig, Copyright Bocelli.de
Auszeichnung für mehr als 40 Millionen verkaufte CDs weltweit, Foto A. Eywo
und ebenso in den Top drei in Ländern wie Deutschland, 
Hong Kong, Holland, Irland, Norwegen, Portugal und Schweden.
Am 17. und 18. Oktober eröffnet er mit einem feierlichen Konzert in Catania/Sizilien die Feierlichkeiten anlässlich des 
200. Geburtstags von Vincenzo Bellini

 

 

Am 28. Oktober singt auf Einladung des New Yorker Bürgermeisters Rudolph Giuliani  bei der Gedenkfeier für die Opfer der Terrorangriffe des 11. September 2001 an Ground Zero  das "Ave Maria" von Schubert als Repräsentant für den katholischen Glauben...
..und am 10. November bekundet er gleichermaßen seine Solidarität für die USA bei einer Kundgebung der italienischen Regierung in Rom 

 

 

Im November wird ihm sowohl der Platinum Europe Award für mehr als eine Million Exemplare seiner letzten Cd  “Cieli di Toscana”, als auch bei den Italian Music Awards eine Sonderauszeichnung des Verbandes der italienischen Musikindustrie Fimi für seine Verdienste als «Botschafter der italienischen Musik in der Welt» verliehen.
Seine weltweite Promotiontour zur Präsentation einiger Stücke von Cieli di Toscana in diesem Herbst und Winter bringt ihn auch an den Ort des Beginns seiner Karriere zurück, zu Pippo Baudos "Sanremo Giovani" im Ariston Theater
 
 Zum Abschluss des Jahres gibt er weitere

Denver, 1. 1. 2002, thanks to Laurie

Er wird diesmal von der Sopranistin Ana Maria Martinez und Steven Mercurio als Dirigent verschiedener Orchester begleitet

 
Am 23. Dezember singt er beim traditionellen Weihnachtskonzert im italienischen Senat, 
das erstmals live im Fernsehen übertragen wird, die Nationalhymne und Werke von Bellini vor dem Senatspräsidenten und weiteren Ehrengästen

Zu Weihnachten macht er seinen Freunden von Bocelli.de ("ai miei amici del sito") die unvergleichliche Freude, ihnen via e-mail seine guten Wünsche zu schicken:

 

Cari amici,

desidero innanzitutto inviarvi i miei più sinceri auguri di buon Natale e felice anno nuovo.
  Con l'occasione, voglio anche ringraziarvi per i numerosi messaggi nei quali mi avete testimoniato tutta la vostra stima e il vostro affetto. Non potete immaginare di quanto aiuto mi siano.
     Grazie, grazie davvero.

 

Liebe Freunde
Vor allem habe ich den Wunsch Euch meine aufrichtigen Wünsche für ein Frohes Weihnachtsfest und ein glückliches Neues Jahr senden.
  Bei dieser Gelegenheit will ich Euch auch für die vielen Schreiben danken, in denen Ihr mir all Eure Wertschätzung und Zuneigung bezeugt habt. Ihr könnt Euch nicht vorstellen, welch große Hilfe sie mir sind.
Danke, ich danke euch wirklich.
(Übersetzung: R.Bausch-Hochscheid)

 

Diese Chronik wurde von bocelli.de zusammengestellt.
Eine Gewähr für die Richtigkeit des Inhalts kann nicht gegeben werden.
Texte und Bilder dürfen ohne ausdrückliche Zustimmung des Urhebers in keiner Weise verwendet oder weiterverbreitet werden.
 
1999zurück nach oben