bocelli.de(utschland)
English

Home
News
Chronik
Live
Fotos
Termine
CDs
Danke
Links
"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
Antoine de Saint-Exupéry
 
1958 - 1991     1992 - 1994    1995 - 1997    1998    1999    2000    2001    2002    2003    2004    2005   2006    2007     2008    2009    2010    2011    2012    2013   2014    2015

 

1999
 
 
Am 25. Januar erhält der Trailer-Song
"The Prayer"
aus dem Warner Brothers Zeichentrickfilm "Das magische Schwert", den Andrea sowohl solo, als auch im Duett mit Celine Dion singt, den Golden Globe in Los Angeles.
 
 
 
Bei der Grammy-Verleihung am 24. Februar in Los Angeles ist Andrea einer der fünf Nominierten in der Kategorie "Best Newcomer". Er gewinnt diesen Grammy zwar nicht, aber weitere Anhänger durch seinen Auftritt mit Celine Dion während der Show. Sie singen wiederum "The Prayer" und ernten "standing ovations".
 
 
 
Bei der Oscar-Verleihung am 21. März gehören Andrea und Celine Dion mit "The Prayer" zu den Nomierten in der Kategorie "Best Original Song". Sie singen das Lied erneut, jedoch diesmal vor mehr als 2 Millarden Menschen vor den Fernsehschirmen in aller Welt. Den Oscar gewinnt jedoch der Song "When You Believe" aus dem Film "Der Prinz von Ägypten".
 
Am 22. März erscheint sein sechstes Album "Sogno",
das er am 18. März in Rom vorstellt.
Dieses Foto wurde hierbei von einem lieben Freund gemacht und exklusiv für bocelli.de zur Verfügung gestellt.
Rom 18.03.1999, EXKLUSIV FÜR bocelli.de!
 
Seattle, 22.04.1999, Danke an Lynn
Vom 11. bis zum 24. April tourt er durch Amerikas Westen. Eine Konzertreihe von San Diego bis Vancouver beendet er mit einem triumphalen Auftritt vor mehr als 18 000 Zuschauern in Los Angeles' Hollywood Bowl. Unter den vielen VIPs im Publikum befindet sich wiederum Elizabeth Taylor, die bei seiner Zugabe von "The Prayer" verzückt an seiner Seite auf der Bühne verweilt.
 
 
 
Am 15. Mai singt er auf Einladung von Steven Spielberg bei einer Benefiz-Veranstaltung zugunsten der Demokratischen Partei der USA vor vielen Prominenten, unter Ihnen auch Präsident Bill Clinton, fünf Arien zum Klavier sowie zur allgemeinen Begeisterung "My Way".
 
 
 
 
 
Ende Mai tourt er durch Portugal und Spanien und singt dort vor seinen Fans, zu denen auch der legendäre Fußballer Eusebio gehört, bei dieser Gelegenheit erstmals live mit der portugiesischen Fado-Sängerin Dulce Pontes "O Mare e tu".
 
 
 
 
 
Am 27. Juni nimmt er im Münchener Olympiastadion an Michael Jacksons Benefizkonzert zugunsten notleidender Kinder teil
 
Olympiastadion München, 27.06.1999
 
 
 
Verona, Juli 1999 - Danke an Astrid
Vom 10. Juli bis 27. August übernimmt er eine Gastrolle in den sieben  Aufführungen der "Lustigen Witwe" in der Arena von Verona. Als "Tenor Conte Andrea" singt er drei Arien: "La donna è mobile" (aus Verdis Rigoletto), "Tu, che m' hai preso il cuor'" (aus Lehars Land des Lächelns) und "Brindisi" (aus Verdis La Traviata) und wird vom Publikum erneut mit 'standing ovations' bedacht.
 
 
 
Am 10. September gibt er zusammen mit der Sopranistin Daniela Dessi, sowie zwei polnischen Sängern ein triumphales Konzert im großen Theater von Lodz/Polen. Den Fans, die auch zu Tausenden vor dem Theater versammelt sind, um dort einer Videoübertragung des Konzerts zu folgen, gab er zusätzlich vom Balkon des Theaters eine kurze Extravorstellung.
 
Lodz (Polen), 10.09.1999
 
 
 
Vom 7. Oktober bis 19. November geht er in die Vereinigten Staaten und gibt dort als Titelheld in Massenets "Werther" sein Operndebüt in Detroit. Er wird vom Publikum umjubelt, von den Kritikern jedoch eher negativ bewertet.
 
Premiere Werther November 1999
 
 
 
In dieser Zeit kann er auch mit einem exquisiten Konzert in Hollywoods Rodeo Drive, weiteren Konzerten in Detroit, Chicago und Cleveland, sowie einem launigen Auftritt bei Jay Lenos beliebter Tonight Show  das amerikanische Publikum aller Bevölkerungsschichten weiter für sich begeistern. Außerdem erhält er von New Yorks Bürgermeister Giuliani den kristallenen Apfel, den die Stadt besonderen Persönlichkeiten verleiht.
 
 
 
 
 
Zudem wird am 8. November weltweit sein siebtes Album "Arie Sacre" herausgegeben, das ausschließlich kirchliche Musik enthält und bereits nach zwei Wochen Platz 1 der amerikanischen Klassik-Billboard-Charts erobert, gefolgt von "Aria" auf Platz 2 und "Viaggio Italiano" auf Platz 3.
Cover Arie Sacre/ Sugar Music
Das Album beinhaltet auch die offizielle Hymne des Jubeljahres 2000, zu deren Interpretation  Andrea im Oktober vom Vatikan ausgewählt wird.
 
Noch im selben Monat gelingt es ihm als erstem Sänger gleichzeitig die ersten drei Plätze der klassischen US Charts innezuhaben: mit seinen Alben Sacred Arias, Aria - The Opera Album and Viaggio Italiano. 
Das ist ein Rekord für das Guinness Buch.
 
Unmittelbar nach seiner Rückkehr nach Italien singt er beim Treffen der Mitte-Links-Regierungschefs in Florenz am 20. November.
 
 
 
 
 
Auf Einladung der Queen von England nimmt er am 29. November bei deren jährlicher Royal Variety Performance in Birmingham teil.
 
 
 
 
 
Am 30. November erscheint sein autobiographischer Roman "La musica del silenzio" in Italien.
 
La musica del silenzio
 
 
 
 
Vom 12. bis zum 21. Dezember gibt er unter der Leitung von Maestro Lorin Mazeel 6 Konzerte in Barcelona, Strasbourg, Lissabon, Zagreb, Budapest und Messina, die zum Teil vom TV übertragen werden.
 
 
 
 
 
 
Bei zwei  Fernsehauftritten in Deutschland im Dezember (Wetten, dass? am 11.12. und José Carreras Gala am 17.12.) hat endlich auch das deutsche Publikum wieder die Gelegenheit ihn live zu sehen. Nun geht er mit drei CDs in den deutschen Top 100 ins neue Jahrtausend: "Arie Sacre" (Position 3), "Sogno" (Position 26) und "Romanza" (Position 64, media control Album-Charts vom 27.12.1999).
 
 
 
Am 31. Dezember beendet er mit einem Konzert  vor 8000 Zuschauern im Nassau Kolosseum von New York  einen Konzertmarathon von 24 Auftritten in 30 Tagen und damit das alte Jahrtausend.
Albany, NY - December 29, 1999 - Thanks to Jessica
 
 
Diese Chronik wurde von bocelli.de zusammengestellt.
Eine Gewähr für die Richtigkeit des Inhalts kann nicht gegeben werden.
Texte und Bilder dürfen ohne ausdrückliche Zustimmung des Urhebers in keiner Weise verwendet oder weiterverbreitet werden.
 
 
1998zurück nach oben2000